Sea - Island Baumwolle


auch "schwarzer Samen" genannt, wurde im 18. Jahrhundert  in Westindien entdeckt .Um 1790 brachte William Elliot die schon damals wertvolle Pflanze nach Hilton Head Island. Er gab den Samen an die Sea Islands weiter.
Heute pflanzt und züchtet man die Faser hauptsächlich in Westindien.

Was macht diese Pflanze so besonders :

  • Ihre Faser ist um 20% länger als andere Baumwollarten
  • sie ist außerordntlich verschleissfest
  • seidiger Glanz
  • hervorragende Festigkeit durch ihre Struktur
  • langlebigkeit
  • und trotzdem mit weichem kaschmirartigen Griff

blume